Veranstaltung
Sponsoren & Partner
Details


    Das sagen unsere Teilnehmer: "Überwältigend - was die info's in den Sessions angeht als auch die Orga der Veranstaltung!"







Agenda EntwicklerCamp 17
*Durch einen Klick auf die Nummern der Sessions gelangen Sie zu den erweiterten Inhalten der Vorträge.
Die Inhalte und Reinfolge der Sessions stehen jetzt fest. Die Sessions sind jetzt nach häufigsten Voranmeldung sortiert. Track 2 findet im Saal Maritim statt.



Montag, 27. März 2017



10.45-11.00


Begrüßung und Einführung - Rudi Knegt


11.00-12.00


KeyNote



12.00-12.30


Speedagendaing und Speedsporting Intro


12.30-14.00


Mittagessen


14.00-15.30

Workshop Track 1
Session 1 Der Einstieg in XPages - einfach, simpel, und einbisschen überdreht

Workshop Track 2
Session 1 Smarter Java-Code dank der OpenNTF Domino API

Workshop Track 3
Session 1 CAPI programming (eng)

Workshop Track 4
Session 1 Bluemix für Domino Entwickler -

Hands-on 1
Java im Domino Designer programmieren


15.30-16.00


Kaffeepause



16:00-17.30

Workshop Track 1
Session 2 XPages erweitern und ausbauen - Ausgabe 2017 - Sven Hasselbach

Workshop Track 2
Session 2 Die Planung von der Planung der Migration

Workshop Track 3
Session 2 Workflow Management für XPages Anwendungen

Workshop Track 4
Session 2 Domino Navigator: 1001 Use-Cases für Notes- Entwickler, Admins und Poweruser - Erik Schmalz

Hands-on 2
OpenNTF Domino API - Holger Chudek


17:30-19:00


Abendbuffet


Speed Sporting 17:35 - 18:10

Sponsor Session 17:35 - 18:10



19:00-22:30


Offene Diskussion mit den Referenten und Überraschung und abendliches Zusammensein mit Networking



Dienstag, 28. März 2017


08:10-08:15


Information und Tagesablauf


08.15-08.50


Speedagendaing


09.00-10.30

Workshop Track 1
Session 3 IBM Verse: Wie kann ich dafür entwickeln und wie lassen sich andere Apps integrieren?

Workshop Track 2
Session 3 Integration Tips Using Java and Domino (eng)

Workshop Track 3
Session 3 Was sind Kognitive Applikationen?

Workshop Track 4
Session 3 High-Performance REST Applications - Sven Hasselbach

Hands-on 3
Hands-On: XPages für Einsteiger


10.30-11.00


Kaffeepause


11.00-12.30

Workshop Track 1
Session 4 Watson bitte helfen Sie

Workshop Track 2
Session 4 Javascript für Fortgeschrittene

Workshop Track 3
Session 4 Working wonders with Rich Text

Workshop Track 4
Session 4 Kalendar-Controls für XPages Anwendungen

Hands-on 4
Welche Tools können uns bei Notes und Domino unterstützen?


12.30-14:00


Mittagessen


Speed Sporting 12:35 - 13:10

Sponsor Session 12:35 - 13:10



14:00-15.30

Workshop Track 1
Session 5 XControls - An alternative UI Framework for XPages Applications

Workshop Track 2
Session 5 Cascading Style Sheets (CSS) : Das Wie und Warum

Workshop Track 3
Session 5 Notes Kalender-Management mit Webservices

Workshop Track 4
Session 5 Multi Platform Apps erstellen

Hands-on 5


15.30-16.00


Kaffeepause


16.00-17.30

Workshop Track 1
Session 6 XPages programmieren als ob ich nichts von Notes wüsste

Workshop Track 2
Session 6 Debugging Java In Your Domino Applications (eng)

Workshop Track 3
Session 6 IBM Connections 5.5 Customizing - Kundenspezifische Anpassungen

Workshop Track 4
Session 6 Ein Leben ohne Notes Client

Hands-on 6
Domino mit Git - Holger Chudek


17:30-19:00


Abendbuffet


Speed Sporting 17:35 - 18:10

Sponsor Session 17:35 - 18:10



19.00-22.30


Offene Diskussion mit den Referenten und Verlosung und abendliches Zusammensein mit Networking



Mittwoch, 29. März 2017


08:10-08:20


Information und Tagesablauf


08.20-08.50


Speedagendaing


09.00-10.30

Workshop Track 1
Session 7 Wo sind meine Daten? GraphDB-Funktionen in XPages

Workshop Track 2
Session 7 Benutzerverwaltung automatisieren mit dem Domino User Manager

Workshop Track 3
Session 7 IBM Connections 5.5 Add-Ons - Möglichkeiten der Erweiterun

Workshop Track 4
Session 7 Angular JS und Domino

Hands-on 7
Welche Tools können uns bei Notes und Domino unterstützen?


10.30-11.00


Kaffeepause


11.00-12.30

Workshop Track 1
Session 8 Erweiterung von Web Applikation durch Nutzung von jQuery

Workshop Track 2
Session 8 LotusScript extrem

Workshop Track 3
Session 8 Arbeitsmethodiken, Getting Things Done, IBM Notes und Domino Navigator - Erik Schmalz

Workshop Track 4
Session 8 IBM Connections Cloud, Hybrid, Softlayer und Bluemix

Hands-on 8
High-Performance REST Applications - Sven Hasselbach


12.30-13:30


Mittagessen


13.30-14.30


Abschluss Session


14.30-15:00


Networking und Heimreise











Wir freuen uns darauf, Sie vom 27. bis 29. März 2017 in Gelsenkirchen zu begrüßen.