Veranstaltung
Sponsoren & Partner
Details


    Das sagen unsere Teilnehmer: "Top - Es gibt kein bessere Veranstaltung ! - Jörg Panniger"







Agenda EntwicklerCamp 17
*Durch einen Klick auf die Nummern der Sessions gelangen Sie zu den erweiterten Inhalten der Vorträge.
Die Inhalte und Reinfolge der Sessions stehen jetzt fest. Die Sessions sind jetzt nach häufigsten Voranmeldung sortiert. Track 2 findet im Saal Maritim statt.



Montag, 27. März 2017



10.45-11.00


Begrüßung und Einführung - Rudi Knegt


11.00-12.00


KeyNote Die Domino Applikation Modernisierungsstrategien - Oder warum es keine Eierlegendwollmilchsäue gibt - Christian Güdemann



12.00-12.30


Speedagendaing und Speedsporting Intro


12.30-14.00


Mittagessen


14.00-15.30

Workshop Track 1
Session 1 SmartNSF - Es ist wirklich Smart, 100% - Christian Güdemann

Workshop Track 2
Session 1 Connections Six is a Release, Pink is a Journey - Andreas Schulte

Workshop Track 3
Session 1 Notes-C-API für LotusScript-Entwickler - Thomas Bahn

Workshop Track 4
Session 1 Einbindung von Bootstrap in klassische Domino Web Anwendungen - Mathias Bierl

Hands-on 1
Ytria Dokument Verwaltung und Entwickler Produkte - Ben Menesi


15.30-16.00


Kaffeepause



16:00-17.30

Workshop Track 1
Session 2 React Frontend-Entwicklung mit Domino-Backend - Teil 1 - Knut Herrmann

Workshop Track 2
Session 2 XPages erweitern und ausbauen - Ausgabe 2017 - Sven Hasselbach

Workshop Track 3
Session 2 C / C++ API für IBM Notes / Domino Entwickler - Ulrich Krause

Workshop Track 4
Session 2 Domino Navigator: 1001 Use-Cases für Notes- Entwickler, Admins und Poweruser - Erik Schmalz

Hands-on 2
OpenNTF Domino API - Holger Chudek


17:30-19:00


Abendbuffet

Speed Sporting 17:35 - 18:10

Sponsor Session 17:35 - 18:10
ConsoleEZ - Ben Menesi

Sponsor Session 17:35 - 18:10



19:00-22:30


Offene Diskussion mit den Referenten und Überraschung und abendliches Zusammensein mit Networking



Dienstag, 28. März 2017


08:10-08:15


Information und Tagesablauf


08.15-08.50


Speedagendaing


09.00-10.30

Workshop Track 1
Session 3 High-Performance REST Applications - Sven Hasselbach

Workshop Track 2
Session 3 Die Planung von der Planung der Migration - Rudi Knegt

Workshop Track 3
Session 3 Der Einstieg in XPages - Christian Güdemann

Workshop Track 4
Session 3 Nutzung der cognitiven Fähigkeiten von IBM Watson - Oliver Busse

Hands-on 3
XPages für Einsteiger - Bernd Schindler


10.30-11.00


Kaffeepause


11.00-12.30

Workshop Track 1
Session 4 Vaadin, Spring Boot und REST - Ein Einstieg für Domino Entwickler - Stephan Kopp

Workshop Track 2
Session 4 Sicherheit in Notes (Anwendungen) - Ulf Duvigneau

Workshop Track 3
Session 4 Related but not relational - Dokument-Beziehungen Best Pratices - Gerd Hildebrandt

Workshop Track 4
Session 4 Aveedo - Die Entwicklungsplattform für zukunftssichere Domino Anwendungen - Oliver Busse und Peer Prieser

Hands-on 4
Einbindung von Watson Services in klassischen und XPage Anwendungen - Denny Sternberg


12.30-14:00


Mittagessen

Speed Sporting 12:35 - 13:10

Sponsor Session 12:35 - 13:10

Sponsor Session 12:35 - 13:10
Aveedo - Peer Prieser



14:00-15.30

Workshop Track 1
Session 5 React Frontend-Entwicklung mit Domino-Backend - Teil 2 - Knut Herrmann

Workshop Track 2
Session 5 Erweiterung von Web Applikationen durch Nutzung von jQuery - Mathias Bierl

Workshop Track 3
Session 5 IBM Verse - programmatische Integration von Verse Funktionen via Verse API - Stefan Neth

Workshop Track 4
Session 5 Backup und Restore mit der C-API - Gerald Peters

Hands-on 5
Welche Tools können uns bei Notes und Domino unterstützen? - Jürgen Kunert


15.30-16.00


Kaffeepause


16.00-17.30

Workshop Track 1
Session 6 Angular JS und Domino - Bernd Hort

Workshop Track 2
Session 6 Dissecting IBM Notes Documents: Hidden Secrets and Tricks Unveiled (eng) - Ben Menesi

Workshop Track 3
Session 6 Lotus Script at its best - Thilo Volprich

Workshop Track 4
Session 6 Integration und Customization von IBM Connections und Verse On-Premises - Matthias Schneider

Hands-on 6
Domino mit Git - Holger Chudek


17:30-19:00


Abendbuffet

Speed Sporting 17:35 - 18:10

Sponsor Session 17:35 - 18:10
TeamWorkr - Thilo Volprich




19.00-22.30


Offene Diskussion mit den Referenten und Verlosung und abendliches Zusammensein mit Networking



Mittwoch, 29. März 2017


08:10-08:20


Information und Tagesablauf


08.20-08.50


Speedagendaing


09.00-10.30

Workshop Track 1
Session 7 OOP in LotusScript - Bernd Hort

Workshop Track 2
Session 7 Benutzer-, Gruppen-, Mail-In-Verwaltung automatisieren mit dem Domino User Manager - Denny Sternberg & Stephan Kopp

Workshop Track 3
Session 7 Neuer Arbeitsplatz: IBM Watson Workspace - Oliver Busse

Workshop Track 4
Session 7 IBM Conections 5.5 Customizing - Kundenspezifische Anpassungen - Bernd Schindler

Hands-on 7
C-API 1. Schritte - Gerald Peters


10.30-11.00


Kaffeepause


11.00-12.30

Workshop Track 1
Session 8 Update on Domino AppDev - Christian Holsing

Workshop Track 2
Session 8 LotusScript extrem - Thomas Bahn

Workshop Track 3
Session 8 Arbeitsmethodiken, Getting Things Done, IBM Notes und Domino Navigator - Erik Schmalz

Workshop Track 4
Session 8 FaceBook in Notes - Social Intranet - Ulf Duvigneau

Hands-on 8
High-Performance REST Applications - Sven Hasselbach


12.30-13:30


Mittagessen


13.30-14.30


Abschluss Session Open, Seamless, and Cognitive - IBM Collaboration Strategy - Ed Brill


14.30-15:00


Networking und Heimreise











    Die vorläufige Agenda als PDF zum selber ankreuzen: agenda-ec17--Stand-26-03.pdf

Wir freuen uns jetzt schon darauf, Sie vom 23. bis 25. April 2018 in Gelsenkirchen wieder zu begrüßen.