Veranstaltung
Sponsoren & Partner
Details







    Das sagen unsere Teilnehmer: "Ich bin jedes Mal begeistert, wie viele Leute hierherkommen. Für jedes Problem gibt es einen, der schon mal etwas probiert hat. Cool!"







Agenda B-KH EntwicklerCamp 11
*Durch einen Klick auf die Nummern der Sessions gelangen Sie zu den erweiterten Inhalten der Vorträge.
Die Inhalte der Sessions stehen fest. NUR die Verteilung es kann sich noch Ändern. Bitte melden Sie sich wenn Sie Änderungswünsche haben.



Montag, 21.02.2011



10.30-10.45


Begrüßung und Einführung - Rudi Knegt


10.45-12.00


KeyNote Domino Application Development Directions - Maureen Leland



12.30-14.00


Mittagessen



14.00-15.30

Workshop Track 1
Session 1 Einführung in die neue Designer-Umgebung - Anita Dunger

Workshop Track 2
Session 1 Web Editors - CKEditor and Others - Ben Langhinrichs

Workshop Track 3
Session 1 The Lotus Code Cookbook - Ulrich Krause

Workshop Track 4
Session 1 Signierung, Verteilung von Plugins für den Notes Client - René Winkelmeyer

Hands-on 1
JavaScript leicht gemacht - Manuel Nientit


15.30-16.00


Kaffeepause



16:00-17.30

Workshop Track 1
Session 2 XPages (2) from a Different "View"-point - Paul Withers

Workshop Track 2
Session 2 Versionskontrolle mit dem Domino Designer - Julian Buss

Workshop Track 3
Session 2 Mein Admin haßt mich - Bernhard Köhler

Workshop Track 4
Session 2 Mobiler Zugriff auf Notes Daten - René Winkelmeyer

Hands-on 2
Composit apps, wie fange ich an - Thomas Schneider


17:30-19:00


Abendbuffet



19:00-23:00


Offene Diskussion mit den Referenten und Überraschung und abendliches Zusammensein mit Networking



Dienstag, 22.02.2011


08:10-08:50


Information und Tagesablauf - Gefolgt vom Speedagendaing)


09.00-10.30

Workshop Track 1
Session 3 XPages (3) und dojo - einer erstklassigen User-Experience - Bernd Hort

Workshop Track 2
Session 3 IBM Lotus Domino Designer: The Evolution Continues - Maureen Leland

Workshop Track 3
Session 3 Was darf ein Entwickler überhaupt (noch)? - Anja M Neubauer

Workshop Track 4
Session 3 Hilfe, ich habe geerbt! - Bernhard Köhler

Hands-on 3
XPages - Anfänger Grundlagen - Anita Dunger


10.30-11.00


Kaffeepause


11.00-12.30

Workshop Track 1
Session 4 XPages (4) Blast - Paul Withers

Workshop Track 2
Session 4 Zähme den Tiger - Java-Entwicklung in Notes und Domino - Thomas Bahn

Workshop Track 3
Session 4 Zusammenarbeit Notes und (integriertes) Symphony - Thomas Schneider

Workshop Track 4
Session 4 WebServices unter Notes/Domino - Mathias Bierl

Hands-on 4
Anwendungsentwicklung mit XPages - 1 - Stefan Neth


12.30-14:00


Mittagessen


14:00-15.30

Workshop Track 1
Session 5 XPages (5) 4 Anwendungen mit Desktop-Features ausstatten - Karsten Lehmann

Workshop Track 2
Session 5 Controlling Notes Development and Deployment - Matthew Fyleman

Workshop Track 3
Session 5 C / C++ API benutzung in Notes und Domino - Ulrich Krause

Workshop Track 4
Session 5 Quickr development - customized your Quickr - Bernd Schindler

Hands-on 5
Silverlight und Notes - Bernhard Kolb


15.30-16.00


Kaffeepause


16.00-17.30

Workshop Track 1
Session 6 Integrative Anwendungen mit XPages für Web und RichClient - Stefan Neth und Anne Christine Wagner

Workshop Track 2
Session 6 Rich Text Tips, Tricks and Techniques - Ben Langhinrichs

Workshop Track 3
Session 6 GeoDaten in Notes Applikationen - Jens B Augustiny

Workshop Track 4
Session 6 Sametime-Programmierung - Anne Wiesmann

Hands-on 6
Performance-Messung und automatisiertes testen - Holger Chudek


18:00-19:30


Abendbuffet


19.30-23.00


Offene Diskussion mit den Referenten und Verlosung und abendliches Zusammensein mit Networking



Mittwoch, 23.02.2011


08:10-08:50


Information und Tagesablauf - Gefolg vom Speedagendaing


09.00-10.30

Workshop Track 1
Session 7 Notes und VB.Net - Bernhard Kolb

Workshop Track 2
Session 7 Spicing Up XPages with Classic Notes Development - Ben Langhinrichs

Workshop Track 3
Session 7 Reporte aus Notes mit Eclipse-Birt - Holger Wellmann

Workshop Track 4
Session 7 Notes Anwendungen auf mobilen Geräten - Matthew Fyleman und Jörg Krüger

Hands-on 7
Anwendungsentwicklung mit XPages - 2 - Stefan Neth


10.30-11.00


Kaffeepause


11.00-12.30

Workshop Track 1
Session 8 XPages (8) Werkzeugkasten für Fortgeschrittene - Holger Chudek

Workshop Track 2
Session 8 Hacking IBM Lotus Domino Designer (Gently) - Maureen Leland

Workshop Track 3
Session 8 Java Server Add In Task- Mathias Bierl

Workshop Track 4
Session 8 Add-ons für Client/Designer mit Java APIs - Karsten Lehmann

Hands-on 8
Meine ersten Schritte in LotusScript - Gerald Peters


12.30-14:00


Mittagessen


14.00-15.00


Abschluss Session IBM Lotus Notes - Von PLATO zur führenden Groupwareplattform - Ulrich Krause







    Die Agenda als PDF zum selber ankreuzen (Mit angepasste Zuordnung): agenda-ec11-2011-02-18.pdf
Wir freuen uns darauf, Sie vom 26. bis 28. März 2012 erneut in Gelsenkirchen zu begrüßen.